OSTTIROL AM TELLER

Bilder von Mahlzeiten, die mit Produkten aus Osttirol gekocht wurden:
Bitte um Eure Mithilfe – mit Bildern auf der Facebookseite Osttirol autark

Spinatknödeln aus dem Dolomitenmarkt in Lienz, hergestellt in Amlach, Gurken vom Gaimberg selbst eingelegt, Saft aus Obst aus dem Stadtgarten (Pflaumen, Himbeeren, Brombeeren)
Nudeln aus Silvis Schatzkiste aus Osttiroler Eiern,
Wildsugo von „Bernos“ – gekauft beim Automaten beim
Brennstadl in Gaimberg, eigener Saft.
Eier und Kartoffeln aus Gaimberg, Spinat mit Brennesseln aus dem Garten in Lienz, gemischt mit Feldspinat aus Gaimberg, Apfelsaft aus eigenem Garten
Polenta aus Dölsach und Hollersulze

Was man sonst noch aus Osttirol auf den Teller bringen könnte:

  1. Schlipfkrapfen aus Schlaiten – gibt es im Haus & Gartenmarkt der RGO Arena
  2. Putenfleisch – vom Girstmair Leo in Patriasdorf oder vom Großbreimbergerhof in Oberlienz
  3. Forellen von der Bachlechner Anna aus Nussdorf
  4. Kaspressknödel mit Käse aus Matrei
  5. Selchwürste vom Vergeiner in Assling mit Sauerkraut
  6. Ingsante Niggelen vom Stadtmarkt in Lienz
  7. Erdäpfel mit Butter und Speck aus Gaimberg
  8. Omletten mit Dinkelmehl aus Oberlienz und Eiern aus Nussdorf
  9. Polenta mit verschiedenen Marmeladen oder Lauch
  10. Spargel aus Lavant
  11. Apfelschmarrn mit Äpfeln aus Patriasdorf, Gaimberg, Dölsach
    und Mehl aus Tristach
  12. Roggenbrotsuppe aus Brot vom Dolomitenmarkt oder Bäckerei Joast mit Getreide aus Patriasdorf
  13. Tiroler Knödel mit Speck und Wurst und Rübenkraut aus Assling
  14. Hirschgulasch mit Polenta vom „Berno“ (Stadtmarkt)
  15. Graukäse vom Wibmer in Matrei (Dolomitenmarkt Lienz)
  16. Ihre Vorschläge