Solidarische Landwirtschaft

Gestern im Weltjournal auf ORF 2 wurde ein sehr interessanter Bericht über solidarische Landwirtschaft in Süd Korea gezeigt. Dieser Begriff beschreibt eine neue Form der Zusammenarbeit von Bauern und Konsumenten. Dabei wird auf gerechte Preise für die Arbeit geachtet und so gesunde Nahrungsmittel hergestellt. Es gibt auch in Österreich schon Modelle derartiger Kooperationen, zum Vorteil aller. S. Buch von Andrea Heistinger: „Basiswissen Selbstversorgung aus Biogärten“. Individuelle und gemeinschaftliche Wege und Möglichkeiten.  Hrsg. von Arche Noah

2 Gedanken zu “Solidarische Landwirtschaft

  1. Evelyn Brunner

    Liebe Elisabeth!

    Danke für den Hinweis!!!

    War ein toller Bericht, ebenso der darauf folgende von Bayer und Monsanto!

    Es wär echt genial, wenn in die Richtung Solidarische Landwirtschaft auch in Osttirol mehr möglich wäre… Vielleicht sollten wir uns zu dem Thema mal zusammensetzen und a bissl ratschn, bzw. du meintest ja, es wär evtl. intressant in diese Richtung bei den Bäuerinnen einen Vortrag zu halten!?

    Liebe Grüße

    Evelyn Brunner

    (wir haben uns bei einem NAGO-Vortrag im Februar kennengelernt :))

    ________________________________

    1. Liebe Evelyn! Ich muss mich entschuldigen, dass ich erst jetzt Deinen Kommentar entdeckt habe ( ich bin noch am Lernen, mit den Funktionen umzugehen) Auf Grund der neuen Datenschutzverordnung werde ich vorläufig die Kommentarfunktion ausschalten, bis ich mich besser zurecht finde. Aber Treffen zum Thema Solidarische Landwirtschaft wäre sehr gut. Ich werde einmal mit der Landwirtschaftskammer darüber reden. Herzliche Grüße Elisabeth

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s